Tag der offenen Tür 2019

Abwechslungsreiches Programm auf Hof Steigerwald

am Sonntag, 08.09.2019 ab 10.00 Uhr

 

10.00 Uhr – Katharina Röpnack: Mein Weg zum Clickertraining

10.20 Uhr – Verladetraining mit dem Steigerwald.T-Anhänder

11.00 Uhr – Linda Veltkamp: Hufbearbeitung und Training

11:20 Uhr – Trailbegehung und Heukarussell

12:00 Uhr – Ponyranch Elbstrand: Show & Horse Agility

12:20 Uhr – Gymnastizierung durch Pferdewippen

13:00 Uhr – Conny Schaer: Pferdeosteopathie

13:20 Uhr – Medical Training

14:00 Uhr – Annika Röder: So erklären Kinder das Clickern

14:30 Uhr – True Horse Agility

15:00 Uhr – Training mit Hühnern und Schafen

15:20 Uhr – Gymnastizierung durch Pferdewippen

16:00 Uhr – Hannah Ruhnau: Pferdephysiotherapie

16:20 Uhr – Wunschtraining

 

Katharina Röpnack: Mein Weg zum Clickertraining (10:00 Uhr)

Katharina ist geprüfte Balanced Horse Trainerin für Bodenarbeit und Reitunterricht und außerdem Trainingsspezialistin Pferd. Ihr Schwerpunkt liegt im Training mit positiver Verstärkung. Sie trainiert Bodenarbeit mit Körpersprache und hilfreichen, für das Pferd logischen Techniken. Die Bodenarbeit hilft bei der weiteren Arbeit im Sattel und stellt die Basis für den Umgang mit dem Pferd dar.
Über ihren Vortrag hat sie uns folgendes verraten: „Ich berichte über meine Erfahrungen auf dem Weg vom konventionellen Training zum Clickertraining. Womit wird man konfrontiert? Was gibt es für Vor- oder Nachteile? Wie trainiert man Verhalten auf die eine oder andere Art? Und wie erreicht man die Menschen? Ich erzähle von Situationen und was sie in mir oder in anderen verändert haben.“

 

Verladetraining (10:20 Uhr)

Pferde zu verladen und sie zu fahren ist für viele Mensch-Pferd-Teams der pure Stress. Wenn man sich noch nicht einmal dem Anhänger nähern kann bzw. das Pferd maximal mit zwei Hufen auf der Rampe festfriert, kommt der Steigerwald.T-Cabrio-Anhänger zum Einsatz. Mit welchen Trainingsschritten wir unser Pferd zum vertrauensvollen Betreten und ruhig auf dem Anhänger stehen bleiben bekommen, ist Thema dieser Präsentation.

 

Linda Veltkamp: Hufbearbeitung und Training (11:00 Uhr)

Linda ist TOP Trainerin und langjährige Mitarbeiterin auf Hof Steigerwald. Im Münsterland ist sie als mobile Trainerin tätig und gibt deutschlandweit Kurse. Zudem ist sie durch die „Deutsche Huforthopädische Gesellschaft“ geprüfte Huforthopädin.
Linda sagt: „Ich wünsche mir als Hufbearbeiterin ein Pferd, dass ruhig steht, prompt seine Füße gibt und das eigene Gewicht selbst trägt – meinem Rücken zuliebe. Gleichzeitig ist es mir aber super wichtig, dass das Pferd dabei entspannt ist und nicht aus einem Meideverhalten heraus agiert.
Leider treffe ich oft genug auf Pferde, bei denen einer oder beide Aspekte nicht zutreffen. Beim Hufbearbeitungstraining kann ich meine beiden Kompetenzen – Hufbearbeitung und Training mit positiver Verstärkung – perfekt kombinieren.“ Freut Euch auf ihren Beitrag, so dass auch Euer Pferd zum Lieblingskunden seines Hufarbeiters wird.

 

Trailbegehung und Heukarussell (11:20 Uhr)

Um Pferde so tiergerecht wie möglich zu halten, braucht es unter anderem Bewegung. Die Anlage eines Paddock Trails verschafft unseren Lauftieren Abwechslung und eine Annäherung an die Bedingungen in freier Wildbahn, wo sie bis zu 16 Stunden am Tag mit Nahrungsaufnahme, die in langsamen Schritten erfolgt, beschäftigt sind. Was ist aber im Winter? Selbst im Offenstall stehen Pferde auf der Stelle, wenn sie fressen. Eine Ergänzung zur Heufütterung aus Netzen, Heukisten und -raufen ist ein Heukarussell, welches dem Heu-to-go von @Margit Haller nachgebaut wurde. Bei der Trailbegehung am Tag der offenen Tür werdet ihr das Karussell live im Einsatz sehen.

 

Ponyranch Elbstrand: Show (12:00 Uhr)

Das Team der Ponyranch Elbstrand kommt mit vielen gut gelaunten Kindern, Jugendlichen und Ponys, die mit ihren Schaubildern auch auf der Pferdemesse „Pferd & Jagd“ immer wieder die Zuschauer begeistern. Vertrauen und Miteinander steht beim positiven Pferdetraining ganz vorne!

 

Gymnastizierung durch Pferdewippen (12:20 & 15:20 Uhr)

Die Vielfalt der Pferdewippen auf Hof Steigerwald ist einzigartig. Jedes Modell wippt etwas anders und fordert so den Bewegungsapparat unseres Pferdes heraus. Wippentraining erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Diese wunderbare Art der Gymnastizierung bedarf einiger Vorkenntnisse und Basics. Hier werdet Ihr sehen, was beim Aufbau des Wippentrainings zu beachten ist, damit Mensch und Pferd mit Spaß und Sicherheit ihr Ganzkörpertraining absolvieren. Wippentraining verbessert das Körpergefühl, dient als Sportgerät zum Muskelaufbau und wird auch als gesundheitliche Prophylaxe und zur Rehabilitation eingesetzt.

 

Conny Schaer: Pferdeosteopathie (13.00 Uhr)

Conny Schaer, geprüfte Fachtherapeutin für Pferdeosteopathie und Physiotraining, IPZV Trainer C und Ergotherapeutin. Sie stellt sich Euch hier vor: „Inspiriert durch meine Islandstute Drótt fra Vinkaergard und deren Ausbildung, habe ich mich über viele Jahre gemeinsam mit ihr mit unterschiedlichen Schwerpunkten des Pferdetrainings intensiv befasst. Angefangen mit der Longenarbeit am Kappzaum, über das Vorbereiten und Erlangen der Trainerlizenz, Erarbeiten von zirzensischen Lektionen und daraus sich entwickelten Soloshowauftritten auf Turnieren und Messen, Durchführen von Kursen mit Schwerpunkt Bodenarbeit und Zirkuslektionen, erfolgreich abgeschlossene zweijährige Ausbildung zur Fachtherapeutin für Pferdeosteopathie und physiotherapeutisches Training, eingerahmt durch vielfältige gemeinsame Ausritte in Feld und Wald und Urlaubserlebnisse in den Bergen und am Meer. Neben meinem Job als Ergotherapeutin im Humanbereich, liegt mein Schwerpunkt auf meiner mobilen Osteopathie Praxis. Ich biete osteopathische Behandlungen und physiotherapeutisches Training für Pferde im Raum Hannover, aber auch darüber hinaus an. Für mich stellt die Betrachtung des Reitpferdes als Athlet und einem damit verbundenen vielseitigen Training dessen, die Grundlage für die Erhaltung physiologischer Bewegungsabläufe und somit langanhaltender Bewahrung eines gesunden Bewegungsapparats des Pferdes dar. Ich unterstütze Pferde mit Störungen des Bewegungsapparates, Rittigkeitsproblemen, Verspannungen und Steifigkeiten, strukturellen Schäden und in der Rekonvaleszenz und helfe ihren Besitzern anschließend durch gezielte Übungsanleitungen und Training, aktiv die Bewegungsqualität ihrer Pferde zu erhalten und zu verbessern, was die Nachhaltigkeit der therapeutischen Maßnahmen verstärken kann.“

 

Medical Training (13:20 Uhr)

Das Behandlungstraining hilft unseren Pferden, sich in ihrem Alltagsleben gut und sicher zu fühlen. Viele Maßnahmen zur Gesunderhaltung sind mit einem gewissen Ungemach verbunden, der sich ein Pferd von Natur aus zu entziehen sucht. Generell ist es sehr hilfreich, unser Pferd gezielt auf Hufbearbeitung, Tierarzt und Routinegriffe wie z.B. Fieber messen vorzubereiten. Für ein entspanntes Miteinander!

 

True Horse Agility (14:30 Uhr)

THA auf Hof Steigerwald macht einfach Spaß! Die Ponys bewältigen mit viel Schwung den Parcours mit Hindernissen, die es in sich haben: Instabile Geräte wie die Pferdewippen fördern Muskulatur und Körpergefühl, Sprünge und Tunnel sorgen für Schwung und auf den Balanciergeräten ist Koordination vom Feinsten gefragt.

 

Training mit Hühnern und Schafen (15:00 Uhr)
Am Tag der offenen Tür möchten nicht nur unsere Pferde zeigen was sie können: Hühner und Schafe gelten gemeinhin als mittel- bis minderintelligente Tiere. Wir haben festgestellt, dass mit positiver Verstärkung eine klare Kommunikation mit diesen Spezies möglich ist und zeigen mit unseren gefiederten und bewollten Mitbewohnern, wie wir sie trainieren.

 

Hannah Ruhnau: Pferdephysiotherapie (16:00 Uhr)

Einen weiteres Highlight am Tag der offenen Tür wird es von Hannah Ruhnau von Pferd im Mittelpunkt – Physio- und Manuelle Therapie für Pferde geben. Hannah ist geprüfte Pferdephysio- und Manualtherapeutin und begleitet Pferd-Mensch-Paare durch Behandlungen und Unterricht in den Facetten der Gymnastizierung als auch der Bewegungstherapie. Die ganzheitliche Gesundheit des Pferdes liegt ihr am Herzen, weshalb ihr die Symbiose aus Therapie und Training eine wichtige Angelegenheit ist. Auch die Steigerwald.Turngeräte begleiten ihren therapeutischen Alltag, vorneweg die Zweibeinwippe. In ihrem Vortrag wird es um das Zusammenspiel und die Nachhaltigkeit von therapeutischen Behandlungen und Bewegungstherapie gehen.

 

Wunschtraining (16:20 Uhr)

Auch auf unserem Tag der offenen Tür werden Wünsche wahr: Das Wunschtraining zum Ausklang unserer Veranstaltung ist für Eure Anliegen und Interessen reserviert. Was möchtet Ihr sehen, welche Trainingsschritte sind interessant, wie wird etwas Bestimmtes aufgebaut?