Interessiert an Hühnertraining? Was ist dran an dieser Methode? Was kann mir das für meinen täglichen Umgang mit meinen Tieren bringen?

Einsteigerseminar Hühnerclickern

Zielgruppe Jugendliche von 10 bis 18 Jahre

Programm: In dem Workshop bekommt ihr einen ersten Einblick, wie wir Hühnern die Bedeutung von Lauten, Farben und Formen vermittlen können. Unsere Hühner zeigen euch, wie ihr mit ihnen kommunizieren könnt, Hindernisse nehmen und Musik machen könnt. Das geht nicht? Tja, wer es genauer wissen will, kommt in den Workshop.

 

Sonntag 13.3.2016 von 11-15 Uhr
Feierabend mit Hühnern
Zielgruppe Private Hühnerhalter (ab 18 Jahre)

Programm: Der Workshop bietet einen ersten Einblick in die Möglichkeiten mit Hühnern zu kommunizieren und gemeinsam mit ihnen Spiele und Sport zu machen. Neben den alltäglichen Begegnungen mit den privaten Hühnern hinterm Haus, kann so die Beziehung zwischen Mensch und Huhn auf lustige und bewegte Weise gestärkt werden. Durch eine gute Kommunikation kann so der Alltag der Hühnerhaltung erleichtert werden.

Wir wollen gemeinsam zu Mittag essen und freuen uns, wenn jeder für das Buffet eine Kleinigkeit mitbringt.

Freitag 10.6.16 von 10-18 Uhr
Mit TGI-Hühnern gut kommunizieren
Zielgruppe: Anbieter für Tiergestützte Intervention

Programm: Der Workshop bietet einen ersten Einblick in die Möglichkeiten über Clicker-Training mit Hühnern gut zu kommunizieren. Wie kann man Clicker-Training gut lernen? Ist Clicker- Training hilfreich für Hühner in der Tiergestützten Arbeit?

Der Workshop bietet praktische Übungen mit Hühnern. Am Nachmittag wird Frau Dr. Carola Otterstedt für einen gemeinsamen Austausch zum TGI-Einsatz mit Hühnern, zur Beziehungsarbeit und zum Training mit Hühnern vor Ort anwesend sein: Welche Hühner mögen Clickern? Was kann ich mit Clickern für mein
Hühnertraining, in der Ausgleichs- und Beziehungsarbeit vor Vorteile bieten? Ist Clickern für den TGI-Einsatz hilfreich (im Altenheim, in Schulen…)?

Wir wollen gemeinsam zu Mittag essen und freuen uns, wenn jeder für das Buffet eine Kleinigkeit mitbringt.
Leitung Nina Steigerwald, Dr. Carola Otterstedt